Pikass Pikass
Pikass
Gedankenmüll

...

Matze... Matthias Wilke ist wieder da... er stand wieder vor meiner Haustür und wollte mit mir reden. Nach drei Jahren ist es also wieder Realität geworden, was mich manchmal nachts heimsucht.
Weggeschickt und dann hat er angerufen... Wollte wissen, was aus mir geworden sit und so... er ist jetzt hier stationiert... klasse... prima...

Windjäger.... bitte komm schnell wieder.... bitte....

Hasskind am 20.12.06 19:04


Out of Order

Ich zitter, mir ist schlecht, ich fühle mich krank... leer. Du bist ins Auto gestiegen, um die Kurve gebogen... wieder fünf Tage fern ab... wieder fünf Tage, in denen wir Stunden und Minuten zählen und Angst haben, das es wirklich Jahrhunderte sind, die wir da erfühlen... Es tut immer wieder weh... Hoffen, das endlich wieder Freitag ist... und nur wir zwei...

Das Wochenende war schön. Sehr schön, furchtbar intensiv...
Wir waren heut auf dem Rostocker Weihnachtsmarkt und haben nichts gekauft... nur gelaufen und genossen... es war einfach nur herrlich... So schön... kalt zwar, aber... ach keine Ahnung, einfach toll.

Tja... gestern in der Stadt gewesen... im Orion (mal wieder XD) und man macht immer wieder schöne, interessante Entdeckungen ^^ *g* achja.. einfach nur toll... und... wir haben mir einen Rock gekauft. Einen kurzen... einen Minirock. Und ja! Er passt und ja! Er sieht auch noch gut aus! Warum?
Weil ich in den letzten Wochen nicht nur an Gewicht abgenommen habe... komisches Gefühl, in einem kurzen Rock nicht fett auszusehen... selbst Mum sagt, es sieht gut aus... und ganz ehrlich? Es fühlt sich gut an. Ist ne Sache für's Ego... für's Selbstwertgefühl.
Danke, mein Wolf...

Dich Freitag abzuholen war auch eine schöne Erfahrung... hat sich toll angefühlt ^^ Hihi... naja... hoffen wir, das der nächste Freitag nicht allzulange auf sich warten lässt...
Es zerreißt nämlich.

Ich vermisse dich.

Die Einsamkeit am 10.12.06 19:53


Mama

Titel beruht auf einem Gespräch mit oben genannter Person eben...
Sie arbeitet ja jetzt stundenweise auch im Hospitz... und da kam es hoch, alles was sich seit einem halben Jahr anstaut.

Kiepi ist tot, und das seit dem 2. Dezember genau ein halbes Jahr. Immer noch schmücken Bergeweise Blumen, Mitbringsel, Plüschtiere und Karten sein Grab das keinen Grabstein hat...
Ich kann nicht aufhören an ihn zu denken, es tut weh und ich heule schon wieder viel zu viel...

Eine Kerze hab ich angezündet für ihn...

 

nett: Mama meint gerade, das ich kein Benehmen habe und mich gefälligst in Selbstberrschung üben soll... Ich würde auf alles blöd reagieren... nett... ich hab keine Lust mehr, ich will hier weg... bitte...

Draco mundus am 5.12.06 19:57


Zeit

fließt unendlich zäh dahin...

Sekunden werden zu Stunden und Tage werden dem Gefühl nach zu Monaten. Einsame und verdammt kalte Nächte machen es nicht einfacher... ich vermisste ihn jetzt schon unendlich...
Aber hörst du? Ich bin mit meinen Gedanken pausenlos bei idr... und genieße das Gefühl, zwischen unseren geistigen Bändern und seelischen Brücken zu schweben.

Erst zwei Tage und wir beide verzehren uns... schon komisch, hm? Aber es tut gut, deine Stimme ab und an hören zu können... dein Pulli riecht noch nach dir, und das Bettzeug sowieso... jeder Gedanken an dich ist ein Lichtblick.

Wenn du das Meer siehst, dann denk daran, das ich immer da bin... und wenn du den Wind spürst, dann denk an unsere Verbindung.

Ich liebe dich...

 

Draco Mundus am 21.11.06 19:12


Fairytale, you got lost...

... again and sure this time forever.

Es war einfach zu schön um wahr zu sein. Ein zu großer Traum, eine zu hochgelegene Illusion um wirklich in Erfüllung gehen zu können. Es wird alles platzen. Endgültig.

Fuck up fairytale, you got lost. And I like to say it twice.

Eine Woche keinerlei Kontakt zu ihm, er sagt, er brauch einen freien Kopf um seine Entscheidung zu fällen. Mein Kopf sagt mir, es ist mehr oder weniger eine Hinhaltetaktik.... ich hab eine Woche Zeit um mich an den Gedanken zu gewöhnen, das es ein zweimonater Traum auf Zukunft war, den ich da gelebt habe.
Wozu das Gespräch und die leisen Planungen am Donnerstag... wozu hab ich begonnen mir meine, EINE, Zukunft aufzumalen. Mit ihm. Zusammen.

Gedrängt hab ich ihn, dumm und naiv gewesen. Unfair jetzt da ich diese Worte schreibe. Ich will ihn sehen, ich will ihn fühlen und ihm zeigen, das er mir wehtut. Ich will endlich aufhören zu heulen, weil es so verdammt wehtut...

Wer nichts erwartet, der kann auch nicht enttäuscht werden.

Warum konnte ich nicht bei dieser Maxime bleiben? Wieso habe ich wieder angefangen, jemandem so blind zu vertrauen? Ich hasse es, die Gene der Frauen dieser Familie zu haben. Ich wusste es, ich habe es von Anfang an gewusst. Ich kann nur Träume lieben, mich darin verlieren. Es tut so verdammt weh...

Wie soll ich das aushalten? Eine Woche warten und zu wissen, das ich es umsonst tue... wie konnte ich davon ausgehen, das sieben jahre zwei monate irgendwie beeinflussen würden... oder ich.... verdammt, ich werde unfair. Wieder der Elefant im Porzellanladen, der alles zertritt weil man ihn verletzt hat.

Ich bin wirklich dumm.

Hasskind am 12.11.06 18:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] Gratis bloggen bei
myblog.de