Pikass Pikass
Pikass
Verspätete Jahresbilanz

Wieder ist ein Jahr ins Land gegangen, ohne das wir die Zeit um uns herum wirklich wahr genommen haben... es ging alles so schnell und jetzt im nachhinein ist es komisch, zurück zu schauen.
Aber ich tue es trotzdem, wie jedes Mal und ich will Bilanz ziehen... wie jedes Jahr.

Es fing alles mit einem seltsamen Silvester an, mit einer Feier bei Liemette nach der ich stock betrunken war. Hm... gut... das andere Jahr sollte vergessen werden. Es ging nicht wie gewünscht Berg auf. Die Sache mit Jule war noch nicht mal halbwegs ausgestanden und alles war... naja---- komisch eben. Januar kam und ging und mit dem Februar kamen die Ferien. Es klingelte am Telefon und keine zehn Minuten später stand Kaji vor meiner Haustür... aus Japan wieder da, viel zu früh und sie seelisch völlig am Ende. Der wohl erste Höhepunkt...
Tja... es kam ein Bundeslehrgang in Kiel. . . mit Paul Ôo" getanzt wie noch nie und irgendwie durch ihn böse verarscht worden. Aber was wolls... der Abend und das tanzen waren toll, kleiner großer Höhepunkt, ich habs genossen.

Im März wurde es dann seltsam. Es kam ein 'Mainstream hat fertig II' und Stefan war mit da... hat es da angefangen, oder schon eher oder erst weit danach? Er kam mir näher als mir lieb war und das war... seltsam. Und der Anfang von allem eigentlich.
Zwei Tage später nach Barcelona gefahren und... naja, die wohl geilste Klassenfahrt meines ganzes Lebens gehabt. Es war toll... aber auch die Sache mit Liemette und Alex hatte einen Höhepunkt erreicht, auch wenn ich erst da offiziell erfahren habe, was zwischen den beiden vorgefallen war... oder eher wie die gefühlsmäßige Lage war. *seufzt* Naja.
Hm.. die elfte Klasse mehr schlecht als recht über die Runden gebracht.... aber nicht ohne Zwischenfälle.

Am 1. Juni diesen Jahres, nach zwei Wochen Koma auf der INtensivstation, starb in mir sehr wichtiger Mensch. Ein paar Tage später wäre Kiepi 18 geworden... ich habe immer noch nciht begriffen, das er weg ist - tot ist.Die Beerdigung und die Tage in der Schule waren der Horror. Kurze Zeit später ging es nach sechs Jahren endlich wieder für zwei Wochen nach Südfrankreich. Es hat gut getan, sehr sehr gut sogar. Es hat einige Wunden geheilt und einige Narben verblassen lassen.
Kurz vorher hab ich mit Jule 'geredet'. Überflüssig im Nachhinein, weil ich mir wieder an allem die Schuld gegeben habe, heute weiß ich es besser, denke ich.

Sommerferien kamen und mit ihnen das verhängisvolle aber kurzweilig geile Force Attack. Mist gemacht auf beiden Seiten, Freund verloren. Kurze Zeit später eine Freundin, unvermeidbar gewesen in diesem Stadium. Ich mag nicht mehr drüber reden, die Sache ist gegessen. Aus. Schluss. Vorbei. Punkt.

In den Sommerferien kam dann die Sache mit Kei. Zusammen, komisch viele Pläne gemacht und mich sehr gewaltig übernommen und überschätzt. Fast im selben Atemzug wurde der Windjäger wieder aktiv.
Es kam eine Kanutour, von der ich bis heute nicht weiß, was ich davon halten soll. Es kam ein Dienstag an dem wie beide ins Kino gegangen sind und dann... ist ES passiert.
Habe Kei das Herz gebrochen, meinen eigenen Weg gegangen, eigene Entscheidungen begonnen zu fällen.

Für mich. Nur für mich und niemanden sonst.

Zwei Monate lang eine Schmierenkomödie gespielt und geglaubt, niemand würde etwas merken. Asche wars.... ich will nie wieder eine Affäre sein, auch wenn für mich ja alles gut gelaufen ist. Jetzt sind es vier Monate. Ganz schönes Stück.
Ich muss diese Zeit nicht näher auswalzen, das stand ja dann schon alles hier auf dem neuen Blog.
Hm...

Tja. Und dann? Windjäger war sechs Wochen lang im Praktikum, das war ne sch*** Zeit, ist aber überstanden und wird einfach nicht mehr drüber nachgedacht ^^
Mou... tjoa... ne?
Weihnachten rückte näher, plötzlich stand ein Matthias Wilke wieder vor meiner Haustür und meinte wissen zu wollen, was aus mir geworden sit. Arschgesicht. Manche Menschen verstehen scheinbar den Zusammenhang zwischen gewesenem und dem was da ist nicht. Nämlich NICHTS!

Gut, egal. Noch mal ein wenig Mist gemacht zum Jahresende hin mit Nicki, soll aber im Moment nicht ausgewalzt werden.

Silvester war... komsich. Irgendwie haben wir Mitternacht verpasst, und ich war tierisch betrunken und Anscha und Jens hatten eine böse böse Sache, die eingentlich gar nicht war und Kei hat mir eine geknallt (mein Kiefer tut immer noch weh >>" und wir haben uns weitesgehend ausgesöhnt. Ich hab mich bei Anscha entschuldigt und auch da scheint alles wieder in Ordnung zu sein. Die sache zwischen ihr, Alex und Liemette ist auch in Ordnung.

Tja und jetzt? Auf ins nächste Jahr, mit vielen vielen Höhepunkten XD


***********
++++++++++
   Personenkult ^^
++++++++++
***********

Dank geht ganz besonders an folgende Menschen: Alex (weil du mein Bruder bist). Anscha (weil du immer noch bei mir bist und mir verziehn hast). Nicki (weil du meine gute Seite bist). Gerome (Bruderherz...). Thomas (Danke das du mein Trainer und mein Ersatzpapa bist). Meine Ellis (XD). Anja (die beste Tante der Welt!). Kaji (Ich bin froh das du wieder zu Hause bist, Seelenschwester). Jana (für viele lehrreiche Worte und Taten). Kei (Für Ehrlichkeit und zwei wundervolle Monate). Kathi (Du geiles Miststück XD). Yoru (kleiner Bruder... ich wünsch dir Glück mit Cookie ^^). Jule (für Jahre voller Freundschaft, lassen wir es bei den guten Dingen beruhen. Bitte). Josi (Danke für alles, Lästerschwester). Henne (einfach weil du da bist. mit viel Rat und Tat)
...
Windjäger. Lutwolf. Stefan. Nordwächter. Soviele Namen und doch bezeichnen sie alle nur die Person, die ich von ganzem Herzen liebe. Danke für alles... ich liebe dich.
...
Michael Kieper. Für wahre Worte und Jahre voll Vertrauen und Freundschaft. Danke.

Entschuldigungen sollten genauso zahlreich sein wie Dank... aber hier nur kurz: Jana. Inu. Jule. Nicki. Anscha. Alex. Bianca. Stefan. Familie Lemke.
Für all den Mist den ich gebaut habe, was ich verletzendes gesagt und getan habe. Für alle Schwierig- und Widrigkeiten mit mir.
Kiepi - für ein nicht eingelöstes Versprechen.

++++

Auf ins Jahr 2007

1.1.07 17:44
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Puta (4.1.07 20:48)
Wie interessant.
Vor nicht all zu langer Zeit machtest du mich noch an, was ich kei antue, als ich mit ihr stritt und jetzt?
wie du es selbst sagtest, du brachst ihr das herz.. damals war sie noch dein "engel".

weißt wer kei an diesem tag gehalten hat, als sie gefallen ist?
als DU sie kaputt gemachst hast?

ich verstehe echt nicht, warum sie dir verzeiht, warum sie sagt, lass mizu in ruhe.
päh, ich hätt dich so zur sau gemacht.

üüberleg mal was du tust.

ich kenne kei!
iund glaub mir, nichts ist verheilt..

aber naja, kei will, dass ich dic in ruhe lasse..
viel spaß noch.


winterleiche / Website (5.1.07 19:45)
Hi, ich denke du wirst mich irgendwann erkennen, irgendwann wissen wer ich bin, es ist nicht schwer das heraaus zu finden.. Habe mir gedacht ich könnte mir einen spaß daraus machen dir anonym zu schreiben, mit einem anderen Namen.. einem anderen Herz?
Aber so ist es nun nicht. *lächel*

Ich kann mirtr vorstellen das es o besser geht, ein neuer Blog, ein neues Erlebni..
Ein neuer Schreibstil?

Ich dneke wir haben beide im letzten Jahr nicht gerade gut gehandelt, aber deine Bilanz klingt fair, auch wenn du bei weitem nciht alles gesagt hast +lächel* Doch das ist schon ok, die Welt brauch nciht jedes haarklene detail zu wissen. Ich bin ich und damit lebe ich , wie auch du mit dir selbst leben musst.

Vielleicht gibt es dieses jahr eine andere zeit?
eine zeit in der man wieder mensch werden und in frieden leben kann.. eine zeit die der von früher ähnelt.. Einiges werden wir uns gegenseitig nie verzeihen, aber das ist schon ok.. damit komme ich zurecht und du?
Zu gegebener zeit?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de